Über uns

Was ist eigentlich Sei-Sicherer?
ueber-uns-beitragsbild

Sei-Sicherer wurde 2014 aus einem Zusammenschluss von 3 Personen gegründet. Die Intention dahinter war ein Portal aufzubauen, welches nicht nur einen Mehrwert für den Nutzer hat, sondern auch die neuesten Online Marketing Methoden nutzt. 

Relativ schnell sind die Nutzerzahlen gestiegen, wodurch die Ziele erneut angepasst wurden. Wir wollten unabhängig von Herstellern die besten Geräte und Beratungsartikel für unsere Nutzer anbieten. Durch qualitative, transparente Tests und Produktvorstellungen haben wir uns in diesem Bereich einen Namen gemacht.

Einige Jahre später ist dieses Projekt nur noch ein Hobby, da es nur noch von mir (Adrian) betrieben wird. Neben meinem Job als Online Marketing Manager blogge ich gerne über Neuheiten in der Welt der Sicherheitsprodukte.

Offenlegung / wie finanziert sich Sei-Sicherer?

Jeder, der mal eine Webseite betrieben hat weiß, dass diese Geld kostet. In diesem Fall sind es unter anderem Kosten für Webserver, Domain, verschiedene WordPress Plugins und noch eine Kosten im Hintergrund. Das alles finanziert sich natürlich nicht von selbst und daher nutze ich auf Sei-Sicherer das Amazon Affiliate Programm.

Werbung ist nervig, da sind wir uns sicher einig. Ich möchte dieses Portal ungerne mit Werbeanzeigen von Google oder anderen Display Netzwerken ausstatten, da damit dem Nutzer etwas aufgezwungen wird, was er eigentlich gar nicht möchte. Auch daher ist das Amazon Affiliate Programm von Vorteil.

Was passiert da also? Da die meisten Produkte (Überwachungskameras, Alarmanlagen oder auch Dashcams) sowieso über Amazon angeboten werden, ist es ein einfacher Weg diesen Blog mit Geld zu unterstützen. Ich generiere über das interne Tool von Amazon einen Link, den ich in den Testberichten einbinde. Sie als Nutzer klicken nun auf diesen Link, kommen direkt zu dem Produkt und sollten Sie dieses nun innerhalb von 24 Stunden kaufen, bekomme ich eine bestimmte Provision von Amazon gutgeschrieben.

Das Gute daran ist, dass weder für Sie, noch für mich irgendwelche Zusatzkosten entstehen. Sie erhalten hoffentlich die nötigen Informationen von meinem Blog, kaufen anschließend bei einem der besten Online Versandhändler den Artikel und ich erhalte meine Provision, ganz ohne irgendwelche Werbung oder nervige E-Mails zu versenden. Sei-Sicherer.de ist 100% kostenfrei und wird es auch bleiben.

Wer betreibt Sei-Sicherer?

Aktuell ist Sei-Sicherer ein Ein-Mann-Projekt und wird von mir, Adrian Schulze, von Zuhause betrieben. Ich bin in den späten 20iger Jahren und arbeite hauptberuflich im Online Marketing, spezialisiert auf Performance Marketing.

Schon relativ früh hatte ich die Affinität mich mit technischen Sachen auseinander zu setzen und durch meinen Vater, der im Handwerk arbeitet, habe ich gelernt wie man seine eigenen Hände nutzt, um Sachen aufzubauen, statt dies von anderen machen zu lassen.

Im Bereich der Sicherheitsprodukte waren mir damals sofort die technischen Merkmale der Überwachungskameras in die Augen gefallen (womit dieser Blog auch gestartet wurde). Diese haben, ähnlich einem Computer, Hardware, die immer wieder Überholungen und Innovationen erfahren und somit mit jeder Generation einen neuen Schritt in die Zukunft setzen. Relativ schnell habe ich festgestellt, dass man mit diesen Testbeiträgen auch Produktentwicklungen beeinflussen kann und damit zusammen (in Unabhängigkeit) mit Herstellern ein noch viel besseres Produkt herstellen kann.

Schon damals gab es einige Portale, die diese Produkte gar nicht wirklich getestet haben, sondern nur so taten. Es gab einen Hype im Online Marketing der sich um die Affiliate Seiten drehte. Man hat quasi eine Webseite aufgebaut, Standardbilder eingefügt und einen kurzen Text zu den jeweiligen Produkten geschrieben und nannte diese „Tests“. Die Provision wird trotzdem ausgeschüttet, egal ob diese Testberichte stimmen, oder nicht. 

Wir wollten jedoch ein Portal aufbauen, welchem man vertrauen kann. Die Produkte bezogen wir meist direkt über die Hersteller und machten ihnen klar, dass die Produktbereitstellung keinen Einfluss auf die Bewertung hat. Dieses Konzept überzeugte die meisten Firmen. Um die Beiträge authentisch zu gestalten, machten wir Produktbilder mit professionellen Kameras. Etliche Stunden flossen in die Testung der Produkte und in die Niederschreibung von Testberichten, die meist über 3.000 – 4.000 Wörter besitzen. 

Doch auf diesem Blog geht es nicht nur um Produkttests, sondern in der Ratgeber-Sektion auch um alltägliches. Immer wieder stolpere ich über interessante Themen, die auch den Nutzern dieses Portals zugute kommen können und schreibe dazu einen Artikel.

Mittlerweile ist es allerdings leider so, dass Google (worüber wir die meisten Nutzer erhalten haben) nur noch die großen Seiten bevorzugt. Chip, Focus oder Giga sind Seiten mit Autorität in Googles Auge. Diese Seiten haben die Produkte meist jedoch nicht getestet und verlassen sich bei deren Bewertung auf Nutzer Bewertungen von Plattformen wie Amazon. Kleine Affiliate Blogs werden abgestraft. Daher ist Sei-Sicherer mittlerweile nur noch ein Hobby für nebenbei.